23 leichte Tricks und Tipps für die Küche

462
Advertisement

Auch wenn Kochen für die meisten Menschen ein echtes Vergnügen ist, geht es nicht allen so. Es ist daher gut zu wissen, dass es jede Menge hilfreiche Küchentricks gibt, um das Ganze etwas angenehmer zu machen.

1. Gemüsesamen schnell und einfach entfernen

Melonenlöffel funktionieren nicht nur bei Melonen! Sie können damit auch aus anderen Obst- aber auch Gemüsesorten dekorative Kügelchen ausschaben. Auch für Butterkugeln ist das Universaltalent geeignet. Versuchen Sie auch mal, damit Samen aus Ihrem Gemüse zu entfernen. Es geht ganz einfach. Hier sagen wir Ihnen wie …

Dank des scharfen runden Randes können Sie die Samen leicht entfernen. Warten Sie bis die Gurke leicht bräunlich geworden ist, denn das gibt den Samen Zeit nachzureifen. Halbieren Sie dann vorsichtig die Gurke mit einem Küchenmesser und schaben Sie vorsichtig die Samen heraus. Entfernen Sie den Glibber (eine Art Schutzmantel) von den Samen, indem Sie die Samen in ein Glas oder eine Schüssel mit Wasser geben und dann etwa 2 Tage bei Zimmertemperatur herumstehen lassen. Bei der Gärung löst sich der Glibber von Samen. Schwimmende Samen bitte entfernen, diese taugen leider nichts mehr. Den Rest durch ein Sieb abgießen und dann auf einem sauberen Brett oder Küchenpapier trocknen lassen. Fertig! Bitte luftdicht abpacken, am besten in einer kleinen Plastiktüte, damit die Samen nicht vorzeitig keimen. Kleiner Tipp: Tüten mit einem Permanent-Marker markieren, damit Sie später wissen zu welcher Pflanze die Samen gehören. Denn dieser Trick funktioniert auch bei anderen Obst- und Gemüsesorten.