Die 10 schönsten Strände in Europa

317
Advertisement

Um echtes Karibik-Feeling zu erleben, muss man gar nicht mehr so weit fliegen. Wenn du diese Bilder siehst, wirst du niemals glauben, dass diese Strände in Europa sind. Hier sind also die Top 10 schönsten Strände in Europa.

  1. Playa de ses Illetes

Der Playa de ses Illetes befindet sich auf der Balearen Insel Formentera in Spanien. Er soll sogar einer der schönsten Strände der Welt sein und Besucher sprechen sogar von der Karibik in Europa. Kristallklares Wasser und ein wunderschöner weißer Sandstrand machen ihn zum absoluten Publikumsmagneten unter Urlaubern.

2. Elafoníssi Beach

Auf der griechischen Insel Kreta liegt der traumhaft schöne Elafonissi Beach. Diesen Strand sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Sand hat sogar eine rosafärbung und auch das Wasser ist unfassbar klar und blau-türkis. Er ist zudem wunderbar flach und auch für Kinder geeignet. Entspannte Strandbesucher und Adrenalinjunkies werden Elafoníssi wegen seiner vielfältigen Aktivitäten und der spektakulären Landschaft lieben. Hier kann man auch Surfen, Kiten oder Windsurfen.

3. Balos Lagoon

Eine Lagune deren Anblick man sich erst verdienen muss. Nach einem rund 30-minütigen Abstieg gelangt man zu diesem Traumstrand. Er liegt ebenfalls in Griechenland auf Kreta, genauer gesagt in Kissamos. Wunderschöne Blau- und Türkistöne locken zahlreiche Touristen an.

4. Falésia Beach

Ein kilometer langer Sandstrand der nicht nur zum Strandspaziergang einlädt, sondern auch zum Baden im klaren Wasser. Er ist umgeben von einer beeindruckenden Felskulisse und liegt in Portugal in der Algarve. Die Küstenlandschaft bietet eine ganz besondere Aussicht. Viele loben hier vor allem auch die Sauberkeit des Strandes.

5. Navagio Beach

In diesem Strand findet ihr neben dem türkisfarbenen Wassers ein ungeschütztes, verwittertes Rumpf eines Frachtschiffes, dass Anfang der 80er Jahre auf Grund gelaufen ist. Die steilen Klippen rund um den Strand machen die Bucht nur mit dem Boot zugänglich, aber eine Fülle von Anbietern in der Gegend sorgt dafür, dass es für Besucher den ganzen Sommer erreichbar ist.

6. Spiaggia dei Conigli

Der Spiaggia dei Conigli – auch Kaninchenstrand – genannt liegt auf der sizilianischen Insel Lampedusa in Italien. Das azurfarbene Meer um die Insel herum begeistert die Besucher seit Jahren. Weißer Sand, glasklares Wasser und Felsen mit kleinen Buchten zum erkunden. Halten Sie hier Ausschau nach Meeresschildkröten: Dies ist eine der wenigen regelmäßigen Nistplätze der gefährdeten Loggerheads.

7. Playa de Sotavento

Ein Sandstrand ohne Ende! Hier kann man kilometerweit laufen und die Sonne genießen. Die Urlauber loben das glasklare Meer und den feinen Sandstrand. Hier kann man auch mit einem Boot aufs Meer fahren und dort die Fische beobachten.

8. Ölüdeniz Plajı

Der Strand in der Türkei bietet eine herrliche Aussicht auf eine Hügellandschaft im Meer. Auch hier findet hier glasklares Wasser und traumhafter Sandstrand. Falls ihr euren Urlaub in der Türkei verbringt, solltet ihr diesem Strand einen Besuch abstatten. Der Ort ist dank des nahen Gipfels des Babadag ein Top Ort für Gleitschirmflieger, und die ausgezeichnete Lage der Lagune ist ideal für Schnorchler und Taucher.

9. Calanque d’en Vau

Falls ihr auf der Suche nach Abenteuern seid, wollt ihr diesen abgelegenen Ort an der Südküste Frankreichs nicht missen wollen: Er ist nur mit dem Boot oder einer zweistündigen Wanderung erreichbar, aber die Mühe lohnt sich. Der Strand liegt am Ende einer langen Bucht und ist von massiven, zerklüfteten Klippen umgeben. Der visuelle Kontrast zwischen dem hellblauen Mittelmeer und dem weißen Kalkstein lässt den ganzen Ort wie einen Traum erscheinen.

10. Scala dei Turchi

Auch in der Nebensaison sind die berühmten Türkischen Stufen ihren Weg wert. Millionen von Jahren der Erosion haben den strahlend weißen Mergelstein in eine Reihe von Treppen geschnitzt, die aus dem Wasser steigen. Der Ort ist mittlerweile bei Touristen beliebt, solltet ihr also sehr früh hierher kommen: Dafür wartet ein magischen Erlebnis!