Wissenschaftler finden neue Erkenntnisse über die Maya-Zivilisation… durch Einsatz revolutionierender Technologie

1036
Advertisement

Die mittelamerikanische Region, die das heutige Belize, Mexiko und Guatemala umfasst, ist ziemlich mysteriös. Man nimmt an, dass die Maya-Zivilisation hier vor 1.500 Jahren lebte. Durch Lasertechnologie gibt es jetzt eine noch klarere Darstellung dieser geheimnisvollen alten Welt.

01. Architekten ihrer eigenen Zerstörung

Tausende von Jahren lang galt das Maya-Volk als einer der beeindruckendsten Architekten der Menschheitsgeschichte. Jahre nach dem Ende ihrer Zivilisation haben Archäologen viele mittelamerikanische Steinstrukturen mit extrem komplexen Konstruktionen gefunden.

Es wird angenommen, dass diese Bauwerke für eine Vielzahl von Zwecken, wie Paläste, Pyramiden und sogar Innenhöfe für Sportveranstaltungen, errichtet wurden. Während viele der Strukturen noch stehen, wo sind die anderen?