Ist Zimt gut für die Gesundheit?

18
Advertisement

Zimt hat viele gesundheitliche Vorteile, die Du vielleicht gerne erkunden möchtest. Dieses wunderbare Gewürz kann den Blutdruck senken und Verdauungsbeschwerden lindern. Zimt hat ebenfalls einen positiven Einfluss auf den Umgang mit Diabetes. Zu früheren Zeiten war es so, dass Zimt als Währung für den Austausch von Gütern verwendet wurde. Nun ist Zimt weit verbreitet, besonders in der Küche. Vor allem, wenn es Zeit ist, ein Curry zu kochen oder zu backen. Dieses Lieblingsgewürz in (fast) jedem Haushalt wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt verwendet. Es ist beliebt für seinen angenehmen Geschmack und seinen warmen Geruch.

Bild: J. Williams

Dieses beliebte Gewürz stammt aus der inneren Rinde eines immergrünen Baumes. Zuerst wird die Rinde geschält und zum Trocknen in die Sonne gelegt. Beim Trocknen kräuselt sich die Rinde in kleine Röllchen, die als Zimtstangen bezeichnet werden. Zimt gedeiht in tropischen Regionen und ist in verschiedenen Sorten erhältlich. Der Ceylon-Zimt kommt aus Sri Lanka, das in Preis und Geschmack vergleichsweise hoch ist. Die andere Hauptart ist Cassia-Zimt, der preiswert ist. Die Pulverform von Zimt ist natürlich auch auf dem Markt erhältlich. Aber um die maximalen gesundheitlichen Vorteile von Zimt zu genießen, muss die Frische des Zimts sichergestellt sein.

Bild: Jonna Kosinska

Es wird angenommen, dass Zimt viele medizinische und beruhigende Eigenschaften hat. Er wird häufig in der chinesischen Kräutermedizin verwendet. Der unverwechselbare Geruch, kommt von dem in der Rinde enthaltenem ätherischen Öl. Diese Rinde hat antivirale, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Zimt enthält auch Polyphenol-Antioxidantien, die dir helfen können, sich vor vielen Krankheiten zu schützen. Diese Antioxidantien haben eine entzündungshemmende Wirkung. Zimt hat auch präbiotische Eigenschaften, die das Wachstum von nützlichen Bakterien in unserem Körper fördern können. So kann die Einnahme von Gewürzen wie Zimt uns helfen, die Darmgesundheit zu verbessern. Zimt ist auch eine gute Quelle für Mineralien, wie Mangan und Kalzium.

Forscher fanden Beweise dafür, dass der Konsum von Zimt mit einer kurzfristigen Senkung des Blutdrucks verbunden ist. Ebenso soll Zimt einen moderaten Einfluss auf die Blutzuckereinstellung und die Diabeteskontrolle haben. Außerdem kann er verwendet werden, um Verdauungsbeschwerden zu reduzieren.

Bild: Mae Mu

Man kann dieses wunderbare Gewürz problemlos in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Bewahre es an einem dunklen Ort auf und man kann den Zmt ungefähr ein Jahr lang verwenden. Jedoch kann der gemahlene Zimt nach einigen Monaten an Geschmack verlieren. Überprüfen also deinen Zimt regelmäßig und verwenden lieber einen frischen, um ein besseres Ergebnis im Geschmack zu erzielen.