5 Lebensmittel für eine bessere Durchblutung

43
Advertisement

Schlechte Durchblutung ist heutzutage ein häufiges Problem und kann aufgrund einer Reihe von gesundheitlichen Problemen auftreten. Diabetes, Fettleibigkeit und Rauchen sind einige der häufigsten Ursachen für eine schlechte Durchblutung. Unangenehme Muskelkrämpfe, Taubheitsgefühl, Verdauungsprobleme und Körperschmerzen sind einige Symptome die auf eine schlechte Durchblutung hinweisen können. Durchblutungsstörungen, werden oftmals mit Medikamenten behandelt werden. Wenn aber bestimmte Ernährungsgewohnheiten eingehalten werden kann sich durchaus die Durchblutung wieder normalisiern. Hier sind einige Tipps, wie mit bestimmten Nahrungsmitteln, eine optimale Durchblutung erzielt werden kann.

Cayennepfeffer

Cayennepfeffer enthält Capsaicin, das einen würzigen Geschmack an Ihre Speisen abgibt. Capsaicin ist ein exzellent, um die Durchblutung zu fördern. Es ist Blutdruck senkend und regt die Freisetzung von Stickoxid an. Stickoxid und andere Vasodilatatoren spielen eine wichtige Rolle bei der Erweiterung und Stärkung von Blutgefäßen, laut Untersuchungen.

Bild: Artem Beliaikin

Granatapfel

Granatäpfel sind saftige, köstliche und süße Früchte und nebenbei auch noch reich an Polyphenol-Antioxidantien. Als Saft oder als Rohobst verzehrt, verbessert Granatapfel unsere Durchblutung und stärkt unser Muskelgewebe und hilft dabei, aktiv und fit zu bleiben.

Bild: Laura

Zwiebeln

Zwiebeln sind ein wesentlicher Bestandteil in der täglichen Küche. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für flavonoide Antioxidantien. Diese Antioxidantien sind überaus förderlich für unsere Herzgesundheit. Zwiebeln halten unsere Venen weit, wenn die Durchblutung steigt und hilft somit die Durchblutung zu verbessern. Zwiebeln haben auch entzündungshemmende Eigenschaften und können die Gesundheit des Herzens verbessern, indem sie Entzündungen in Venen und Arterien reduzieren.

Bild: Webvilla

Knoblauch

Knoblauch ist gut für gesundes Blut und hat einen positiven Einfluss auf die Durchblutung. Eine Studie deutete darauf hin, dass Knoblauch eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Durchblutung des Gewebes, sowie der Entspannung der Blutgefäße spielt. Diäten mit hohem Knoblauchgehalt sind mit einer besseren Durchblutung verbunden.

Bild: Michele Blackwell

Fettiger Fisch

Fettiger Fisch wie Lachs ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren, welche sehr gut für die Gesundheit unseres Herzens sind. Vor allem verbesseren sie die Durchblutung. Omega-3-Fettsäuren fördern die Freisetzung von Stickstoffmonoxid. Dieses Stickoxid erweitert die Blutgefäße lässt das Blut besser durchströmen.

Mit der Wahl der richtigen Lebensmittel kann die Durchblutung gezielt verbessert werden. Versuchen Sie, mehr Nitrate, Vitamine und andere antioxidationsreiche Lebensmittel einzunehmen, um einen positiven Einfluss auf Ihre Durchblutung und die allgemeine Gesundheit zu haben.