Delfine umzingeln einen Schwimmer – erst als er nach unten schaut, erkennt er den Grund dafür

1575

Wenn sie sich in die tückischen Gewässer der kalten Ozeane begeben, machen sich Langstreckenschwimmer eine Menge Gedanken. Ihnen ist zwar mehr als bewusst, dass vielerlei Tiere durch die Meere streifen (schließlich ist das ihr Territorium), doch sie lassen  das nicht allzu sehr an sich heran – vermutlich blenden sie es sogar aus.

Als der Mann aus unserer Geschichte beschloss, die Cookstraße in Neuseeland zu durchschwimmen, ahnte er noch nicht, dass der größte Schreck seines Lebens auf ihn wartete. Er wurde von einer Gruppe Delfine umzingelt, doch mit der Angst bekam er es erst richtig zu tun, als er begriff, weswegen sie überhaupt zu ihm gekommen waren. Lesen Sie hier, was er entdeckt hat, als er nach unten blickte!