Umweltprämien für Elektro- und Hybridautos: Alle Fakten auf einem Blick

99
Advertisement

Laut des “Electromobility Report 2019” des Center of Automotive Management (CAM) wurden in Deutschland in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 etwa 48.000 Elektro- und Hybridautos neu zugelassen. Der Trend dieser Autos geht definitiv nach oben, denn im selben Zeitraum des Vorjahres waren es nur 34.000 Autos dieser Art die angemeldet wurden. Es entspricht ein bemerkenswerter Anstieg von rund 41%.

2016 Tesla Model S P100D

Wir leben in einem Zeitalter, indem die Bevölkerung nach einer bewussteren Lebenseinstellung strebt indem sie auf umweltfreundliche Alternativen greifen, welches sicherlich eines der Gründe des Anstieges des Kaufes dieser Elekro- und Hybridautos sind. Weitere Gründe für diesen stetigen Zuwachs liegen vor allem an der großzügigen finanziellen Förderung, den niedrigeren Steuern, die mittlerweile mehr vorhandenen kostenlosen Ladestationen und kostenlosen Parkplätze 

Related image

Aber was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen einem Elektroauto und einem Hybridfahrzeug? Ein Hybridauto ist ein Elektrofahrzeug, das von mindestens einem elektrischen Motor sowie einem zusätzlichen Energiewandler angetrieben wird. Diese Art von Auto bezieht sich Energie sowohl aus seinem elektrischen Speicher Akku als auch einem zusätzlich mitgeführten Kraftstoff.

Image result for electric carsEin Elektroauto hingegen ist noch umweltfreundlicher als ein Hybridfahrzeug, da es mit 100% durch Strom betrieben wird. Es ist ein Auto, welches ausschließlich mit einem oder mehreren Elektromotoren angetrieben wird. Die für die Elektromobilität benötigte elektrische Energie stammt in der Regel aus einer wiederaufladbaren Batterie.

Image result for electric carsDie Umweltprämie wurde im Juli 2016 eingeführt und sollte eigentlich im Juni 2019 eingestellt werden. Allerdings sind immer noch Gelder im Fördertopf vorhanden, welches glücklicherweise zu einer Verlängerung dieser Umwelt-Initiative sorgte. Das Prämien-Programm war ursprünglich für 300.000 Elektroautos vorgesehen. Am 01. Juni 2019 wurden jedoch nur 120.071 Fahrzeuge verkauft. 

Image result for small electric cars deutschlandDieses führte zum Entschluss, das Förderprogramm vorläufig bis Dezember 2020 zu verlängern. Der Vorteil hier ist dann auch, dass zukünftige Käufer von E-Autos, die vielleicht erst in den kommenden Monaten auf den Markt kommen, noch von der Prämie profitieren können.

Fakten der Umweltprämien für Elektro- und Hybridautos

  • Umweltprämie für Elektroautos: 4.000 Euro
  • Umweltprämie für Hybrid-Modelle: 3.000 Euro
  • Keine Prämie für Hybrid-Fahrzeuge ohne externe Lademöglichkeiten
  • Maximaler Fahrzeugpreis für die Prämie: 60.000 Euro netto
  • Ab dem 3.3.2018 ist auch das Doppelförderverbot aufgehoben. Es dürfen also mehrere gleichartige Förderprogramme in Anspruch genommen werden.
  • Start der Prämien-Auszahlung: 18. Mai 2016 (Kaufdatum)
  • Höhe des Prämientopfes: 1,2 Mrd. Euro (50% trägt der Bund, 50% die Autoindustrie)
  • Maximale Laufzeit der Förderung: Bis Ende 2020 bzw. bis der Fördertopf leer ist
  • Die Abwicklung der Prämie erfolgt direkt beim Kauf über den Hersteller, Anträge auf den Umweltbonus können seit dem 2. Juli 2016 bei der BAFA gestellt werden