Brad Pitt und Jennifer Aniston: Warum ist die Welt so besessen von den neuen Bildern?

1815

Das ehemalige Celebrity-Paar schien extrem erfreut zu sein, sich bei der Verleihung der SAG-Awards am Sonntagabend gesehen zu haben – was das Internet und die Sozialen Medien dazu veranlasste, die entsprechenden Fotos der beiden Schauspieler wie ein Tornado online zu teilen.

Die Gewinnerfilme werden natürlich im Nichts aus der Erinnerung unserer Köpfe verblassen, wie es schon mit so viele vor ihnen passiert ist. Und die siegreichen Schauspieler werden in der nächsten halben Dekade zum Gegenstand von Kneipen-Quizfragen werden. Niemand, aber auch wirklich niemand, wird sich an irgendetwas erinnern. Allerdings mit einer großen Ausnahme: Das Foto von Brad Pitt und Jennifer Aniston, die sich endlich wieder vereinigen.

Das Foto wurde bei der Verleihung der SAG-Awards am Sonntag aufgenommen, und es ist nichts anderes als eine Freude, es uns anschauen zu können. Die beiden Filmstars, sehen wirklich begeistert aus, sich zu begegnen. Sie befinden sich in einem Korridor voller dienstfreudiger Leute. Aber es erscheint auf dem Bild, als wären sie die einzigen Menschen im Raum.

Betrachten Sie es im Zusammenhang mit anderen Fotos, die an diesem Abend aufgenommen wurden. Eines zeigt Pitt, allein und verzückt, wie er Anistons Dankesrede auf einem Monitor hinter der Bühne verfolgt. Ein anderes wiederum zeigt ihn, wie er sich an Anistons Hand festhält, als sie weggeht. Es ist wie ein Blick in ein paralleles Universum, in dem sie sich nie voneinander trennen.

Wer weiß, wie das Leben jetzt wäre, wenn sich Pitt und Aniston nie getrennt hätten. Eine Milliarde « Arme Jennifer »-Magazincover wäre uns sicher erspart geblieben. Aber vielleicht hätte sich der « Welleneffekt » ihres Glücks nach außen hin ausgebreitet. Vielleicht wäre die amerikanische Stimmung so heiter gewesen, dass Trump nie das Amt erreicht hätte. Vielleicht wäre Brexit nicht passiert. Vielleicht ist David Bowie in diesem Universum noch am Leben. Wir werden es nie wissen.

Was das Ganze noch reizvoller macht, ist die Tatsache, dass sowohl Pitt als auch Aniston SAG-Preise gewonnen haben: Pitt für seine Rolle in « Es war einmal in Hollywood », Aniston für ihre karrierebeste Arbeit in der Apple TV+ Sendung « The Morning Show ».

Zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Fotos waren sie in jeder Hinsicht gleichwertig. Sie sind an der Spitze ihres Spiels, und sie erreichten diesen Punkt genau zur gleichen Zeit. Es bleibt die Frage, ob Pitt und Aniston aus diesem Foto Kapital schlagen und wieder heiraten werden oder nicht. Denn aus der Sicht der Öffentlichkeitsarbeit sollten sie das unbedingt tun.

Wenn Pitt im nächsten Monat die Oscar-Verleihung gewinnt, sollte seine Dankesrede darin bestehen, dass er vor der Welt auf die Knie geht und sagt: « Jen, ich bin ein Narr gewesen. Bitte nimm mich zurück. » Dann rennt Aniston, mit von Tränen verwischter Wimperntusche im Gesicht, den Gang hinunter, um zu seine Frage zu akzeptieren. Dann würden sie sich küssen, und Aniston würde sofort schwanger werden und ein Baby direkt auf der Bühne bekommen – und dann sind wir endlich alle glücklich.

Oder es ist nur ein Bild von zwei Gewinnern, die kurz bei einer Preisverleihung feiern.