Vorteile einer guten Mundhygiene

33

Heutzutage nehmen wir meistens verarbeitete Lebensmittel zu uns, die teilweise zu viel Zucker enthalten. Laut Experten ist in verarbeiteten Lebensmitteln vorkommender Zucker säurehaltig, kann daher den Zahnschmelz und das Zahnbein angreifen. Grund genug, täglich Zähne für eine bessere Zahngesundheit gründlich zu reinigen.

Quelle: gbpdental.com

Ihnen stehen viele Produkte zur Zahnreinigung und Zahnweißung zur Auswahl. Sie können unter anderem Backsoda, welches natürliche Zahnaufhellungseigenschaften besitzt, verwenden. Ein anderes natürliches Mittel gegen Bakterien im Mundbereich ist Wasserstoffperoxid.

Eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung ist äußerst wichtig, um gesunde Zähne und Zahnfleisch zu fördern. Deshalb tun Sie viel Gutes, wenn Sie kalziumreiche Lebensmittel in Ihren Ernährungsplan aufnehmen, denn Kalzium kann gegen Zahnverfärbungen helfen. Darüber hinaus sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, unmittelbar nach dem Essen Zähne zu putzen, da dies gegen Zahnflecken hilft und somit für gesunde Zähne sorgt.

Quelle: economictimes.com

Einige Gemüse- und Obstsorten wie Ananas und Erdbeeren sind auch gut für die Zahngesundheit und sorgen für strahlend weiße Zähne.