Pfizer und Biontech haben Zulassung ihres Impfstoffs für Kinder beantragt

83

Pfizer und Biontech haben bei der Arzneimittelzulassungsbehörde (FDA) den Antrag auf die Zulassung Covid-19-Impfstoff für Kinder zwischen 5 und 11 eingereicht.

Quelle: genengnews.com

Der Pfizer-Biontech Impfstoff ist nun für alle ab 16 Jahren vollständig zugelassen. Dieser kann im Notfall auch bei Jugendlichen zwischen 12 bis 15 Jahren eingesetzt werden. Das Pharmaunternehmen sagte, dass sie während der Impfstoffversuche bei Kindern zwischen 5 und 11 auf keine schwerwiegenden Nebenwirkungen gestoßen seien.

Der FDA Beratungsausschuss wird nun die von den Unternehmen eingereichten Daten analysieren, die den Einsatz der Impfung in dieser Altersgruppe befürworten. Erst kürzlich teilte Pfizer auf Twitter mit, ‘’Angesichts neuer Corona-Ansteckungen bei Kindern in den USA stellt dieser Antrag den richtigen Schritt im Kampf gegen Covid-19 dar.’’

Quelle: hurriyetdailynews.com

Das Unternehmen legte den Bericht zur Phase 2 und 3 offen, der zeigt, dass der Impfstoff bei Kindern zwischen 5 und 11 Jahren das Immunsystem stärkt. Rund 2268 Kinder haben an den Impfstoffversuchen teilgenommen. Sie bekamen zwei Impfdosen verabreicht und die Forscher haben die Immunantwort der Kinder bewertet, indem sie den Antikörperspiegel in ihrem Blut gemessen haben.