Menschen aus Großbritannien werden eine Auffrischungsimpfung für ihre Reise brauchen

669

Der englische Premier Boris Johnson hat bekanntgegeben, dass Menschen, die ohne Quarantänemaßnahmen oder Einschränkungen reisen wollen, eine Auffrischungsimpfung brauchen. Außerdem hat er der Nation dazu geraten, sich dreimal impfen zu lassen.

Quelle: travelprnews

Der Premier sagte, dass drei Impfungen das Leben einfacher machen würden. Aus diesem Grund würde künftig der Nachweis für die Auffrischungsimpfung in der NHS-Anwendung für Reisen notwendig sein. Zurzeit sind 22 Prozent der Gesamtbevölkerung in England geimpft. Daher fordert die Regierung die Menschen dazu auf, sich vor Beginn des Winters impfen zu lassen.

Kürzlich wurde verkündet, dass das Programm für Auffrischungsimpfung ausgeweitet werde. Der Hauptgrund für die Ausweitung sei die Einbeziehung der Menschen über 40 und mehr. Am Ende würden alle Erwachsene dazu aufgefordert, eine dritte Dosis zu bekommen.

In einer Pressekonferenz teilte der Premier mit, ‘’Die Nation wird sich an die neuen Maßnahmen anpassen müssen, die definieren, was eine Vollimpfung ausmacht. Ich denke, dass wir demnächst darüber beraten werden, den Nachweis für die Auffrischungsimpfung im NHS Covid Reisepass erforderlich zu machen. Jedoch ist meiner Meinung nach die allgemeine Lektion für alle Reisende, dass eine Vollimpfung, einschließlich Auffrischungsimpfung, das Leben in jeder Hinsicht einfacher machen wird, unter anderem auch das Reisen.’’

Reiseexperten heißen die Initiative willkommen. Der Reisereporter Rory Boland sagte, ‘’Es ist eine willkommene Nachricht, dass die Regierung plant, dass Bürger künftig ihre Auffrischungsimpfung nachweisen müssen.’’