Britney Spears nach 13 jahren nicht mehr unter Vormundschaft

1319

Die Richterin Brenda Penny hat die jahrelange Vormundschaft mit sofortiger Wirkung beendet. Nun steht die Sängerin nicht mehr unter Vormundschaft, mit der der Vater der Sängerin seit 2008 Kontrolle über ihr Leben und Finanzen ausübt. Der Verlobte von Britney Spears, Sam Asghari, teilte auf Twitter, ‘’Heute wurde Geschichte geschrieben. Britney ist frei!’’

Die Richterin entschied heute, dass die Vormundschaft mit sofortiger Wirkung aufgehoben sei.

Quelle: deseret

Auch wenn Britney zur Anhörung nicht erschien, haben alle Parteien der Entscheidung zugestimmt. Mathew Rosengart, Anwalt von Britney Spears sagte, ‘’Wir haben einen neuen Treuhandfond für die Sängerin angelegt. Alle außerhalb des vorhandenen Treuhands liegenden Vermögenswerte wurden hier aufgenommen.’’

Er fügte hinzu, ‘’Ich bin stolz auf sie. Ich danke ihr für ihren Mut, ihre Stimme und Kraft…. Wir denken, dass es das richtige Ergebnis war. Frau Spears redete von Anfang an Klartext über ihre Wünsche, was die Aufhebung der Vormundschaft, die sie so lange über sich ergehen lassen musste, angeht. Sie hat das Gericht angefleht, um ihr Leben zurückzuerlangen, und ist erst kürzlich zu zwei Anhörungen erschienen, um die Aufhebung der Vormundschaft zu erwirken.

Quelle: voque

Jamie Spears, Vater von Britney Spears, hatte zuvor die Vormundschaft über das Vermögen von Britney verloren. Er drückte auch seine Unterstützung für die Gerichtsentscheidung aus. Im Juni sagte Britney über die Vormundschaft Folgendes, ‘’Ich will mein Leben nur zurück haben. Es sind 13 Jahre vergangen. Und das reicht. Es ist eine lange Zeit her, seitdem ich zuletzt mein eigenes Geld besaß. Es ist mein Wunsch, mein Traum, dass all dies zu Ende geht, ohne dass ich noch mehr leide.’’