Fünf der besten Reiseziele für Juli

315
- Advertisement -

Der ist voll im Gange im Juli und das bedeutet, dass du wahrscheinlich sicher stellen möchtest, dass du eher am Strand sitzt als am Schreibtisch.

Verschaff dir einen Vorteil von Europa, was im goldenen Sonnenschein glänzt und mach dich auf ein Abenteuer im Freien auf.

Hier ist, was wir dir empfehlen…

Formentera

Calo des mort, Creek located in the east part of Platja Migjorn
Formentera, Spain
09/2015

Eine Langezeit war Formentera der Lieblingsort für A-Promis  (fester Favorit von Naomi Campbell und Kate Moss), befindet sie sich neben Ibiza und beinhaltet all die guten Teile wie seine spanischen Nachbarn. Du wirst Strände finden, die mit St Barths mithalten können, unkonventionelle Strandclubs und Restaurant, die Meeresfrüchte direkt aus dem Meer anbieten und in denen die Einheimischen sitzen. All das ohne Clubschlangen, 24 Stunden KFCs und Halb Großbritanniens.

Stockholm

Stockholm schaut fast nicht schöner aus, wenn es sich in weißem Licht sonnt. Der harte skandinavische Winter ist lange vorbei, die Abende fühlen sich wie die Ewigkeit an und die Bars sind voller Leute, die die Mittagshitze genießen. Verbringe ein paar Tage in dieser Hauptstadt und dann mach dich auf den Weg der Inselgruppen für ein richtiges Skandinavienabenteuer.

Costa Brava

Ehemals als Urlaubswahlziel der Briten gedacht  hat die Costa Brava in den letzten Jahren angefangen seinen Ruf aufzuräumen. Gehe in die richtigen Orte und du wirst unglaublich einsame Strände,  saubere Dörfer die erscheinen, dass sie Pablo Picasso und Salvador Dali inspirierten und Restaurants, die viele Michelin Sterne halten.

Hydra

Hydra ist eine der weniger bekannten griechischen Inseln und ein Hafen der Entspannung. Hier gibt es die drei Säulen eines großartigen Sommerausfluges – gutes Essen, beständiges Wetter und das Gefühlt wirklich weg von „allem“ zu sein.

Tansania

In der Mitte der Trockensaison ist nicht nur das Wetter gut im Juli in Tansania, es ist auch eines der besten Monate um das Wildleben zu sehen. Die Gnubevölkerung ist in der Serengeti voll im Gange und die Tiere suchen nach Wasser, was bedeutet, dass sie eher zu sehen sind. Natürlich bedeutet das auch, dass es die teuersten Monate sind um auf Safari zu gehen, aber wenn du es tust, könnte dies eine der besten Chancen für dich sein von deiner Liste von Dingen, die du im Leben machen möchtest abhaken kannst, oder?