Der 4 . Juli: Google Doodle enthüllt die meist gesuchten Rezepte in jedem Staat

1274
- Advertisement -

Google hofft, dass Amerikaner den Google Doodle nutzen als Inspiration für neue kulinarischen Traditionen an diesem Unabhängigkeitstag

Um den 4 . Juli zu feiern hat Google ein patriotischen Google Doodle erstellt mit den meist gesuchten Essen aus jedem US Staat – aber einige Rezepte lassen uns die Augenbrauen zucken.

Aptly nannte es “Foodle,” die interaktive Karte des Landes, welche Rezepte empfiehlt basierend auf die Suche der Staaten sowie der fünf US Außengebiete inklusive der Nördlichen Marianneninseln, Amerikanisch Samoa, US Jungferninseln, Puerto Rico und Guam.

Zusätzlich zu dem Rezept des Jahres eines jeden Staates beinhaltet das Doodle auch die Fakten des beliebten Rezeptes.

Einige der Rezepte sind ziemlich normal wie der Maine Apfelkuchen aber einige Auswahl von Staaten sind mehr als fraglich.

In New Jersey ist Sommerflunder “New Jerseys beliebtester Fisch” laut Google, was eine ziemliche Überraschung ist.

Mit all dem im Staat gewachsenen Essen, das zur Auswahl steht, scheint der flache Fisch nicht wirklich hineinzupassen.

Für das Rezept in New York könnte Hühnchenschnitzel nicht wirklich passen laut  New Yorks The Independent’s Büro in New York City.

“Ich denke nicht, dass irgendjemand Hühnchenschnitzel am Unabhängigkeitstag macht” sagt Journalist Chris Riotta.

Die Stimmung wird von Daria Segalini wiederholt, die sagt: “Bin ernsthaft verwirrt von den Schnitzel.”

Die in Washington geborene Journalistin Emily Shugerman sagte über ihren Heimatstaat: “Schweinekoteletts? Aus Washington? Ich bin verwirrt, weil ich mich nicht an das letzte Mal erinnern kann, dass meine Familie je Schweinekoteletts gegessen hat. Ich fühle mich als ob ich etwas Meeresfrüchte oder Quinoa hinzufügen sollte.”

Jedoch ist Quinoa oder die “Mutter des Getreides”, was der Inka-Name bedeutet, ist für den Nachbarstaat Kalifornien reserviert.

Idahos Crêpes sind ebenfalls verwirrend für den Journalist Clark Mindock, der sagt: “Crêpes sind wirklich etwas komisch für Idaho. Ich weiß nicht in welcher Welt Google lebt, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich je das Wort Crêpe in Idaho außerhalb des Französischunterrichts in der High-School gehört habe. In Idaho dreht sich alles um Kartoffeln und wird für immer das wahre Essen im „Gem State“ sein.”

Andere bemerkenswerte Rezepte beinhalten Gumbo für Louisiana, Waffeln für Vermont und spanischer Reis in Arizona.

Für die etwas komischen Gerichtsempfehlungen für den 4. Juli sagt Google: “Wenn das heutige Doodle nicht zu neuen kulinarischen Tradition inspiriert für die Feier des Unabhängigkeitstages, werden wir unsere Mützen essen! Schönen 4. Juli!”