Das tiefste Loch der Erde wurde versiegelt, nachdem Experten geheimnisvolle Fossilien entdeckt hatten

63

Auf einer abgelegenen Halbinsel im Nordwesten Russlands haben Wissenschaftler Jahrzehnte damit verbracht, bis zum Mittelpunkt der Erde zu bohren. Mit über 12.000 Metern ist ihr Bohrloch das tiefste, das jemals von Menschen erschlossen wurde.

Doch dann passiert etwas Unerwartetes, und die russichen Forscher sahen sich gezwungen, ihr ungewöhnliches Experiment zu beenden und das tiefe Loch für die Ewigkeit zu versiegeln.